WGT 2013

Posted by on Mai 24, 2013 in Allgemein | One Comment
WGT 2013

Letztes Wochenende war ich in Leipzig. Das ist für gewöhnlich nichts neues, schließlich wohne ich hier. Doch letztes Wochenende war Pfingsten. In den letzten Jahren wurde das lange Pfingstwochenende von meiner Frau und mir genutzt, um Oma und Opa einen Besuch abzustatten. Doch dieses mal erwarteten wir eigentlich Besuch, und so blieben wir hier. Mit dem Besuch hat es dann leider nicht geklappt, aber so hatte ich die Möglichkeit, seit Jahren einmal wieder zum Wave Gotik Treffen zu gehen. Um genau zu sein, zum viktorianischen Picknick. Dieses findet alljährlich am Freitag zum Beginn des WGT im Clara-Zetkin-Park  statt.

Ich kann mich nicht erinnern, schon einmal so viele Menschen im CZP gesehen zu haben. Dabei war das gefühlte Verhältnis von Fotografen und Kostümierten 1:2. Die Überschrift dieses Blogeintrages hätte auch „Rohrvergleich“ lauten können.

Ich bin normalerweise kein besonders großer Fan dieser Musik, noch trage ich selbst schwarze Klamotten. Aber aus fotografischer Sicht bin ich total davon faszinierend, wie viel Mühe sich manche WGT Besucher mit ihren Kostümen geben und wie fantastisch sie damit aussehen. Ich habe mir also mein Mark III und mein 70-200 geschnappt und bin los gezogen.

Leider habe ich derzeit viel zu tun, so dass die Anzahl der Fotos, welche ich bearbeitet habe, sehr begrenzt ist. Vielleicht schaffe ich es noch, das ein oder andere online zu stellen, aber es waren einfach so viele tolle Portraits, das die Auswahl sehr schwer fällt.

Falls sich jemand auf meinen Fotos wiedererkennt, und mit der Veröffentlichung nicht einverstanden ist, oder sein Foto unentgeldlich haben möchte, der möge mir einfach eine Nachricht schreiben.

If there is someone reading this, recognizes himself on one of the photos, and does not agree with the publication, or would like to have his photo for free, should drop me a line.

1 Comment

  1. Traumtänzerin
    Mai 26, 2014

    Hi,

    zum Glück hast du ( ich hoffs doch) hast du niemandem wie der Dame ganz oben gesagt wie toll ihr Kostüm ist, denn gerade sie ist einer, der Schwarzromantiker für die solche Outfits mehr Festtagsklamotte sind.
    So als Tipp für den Laien, der sich eventuell nicht ins Fettnäpfchen setzen will.

    Grüße die Traumtänzerin ( eine Achtzigerinfizierte 😉 )

    Reply

Leave a Reply

*